Vorstandswechsel im Christophoruswerk

Mit einer festlichen und stimmungsvollen Veranstaltung wurde Herr Hartfried Toennessen am 4. März 2015 nach 18-jähriger Geschäftsführer- bzw. Vorstandstätigkeit in den Ruhestand verabschiedet. Zahlreiche Weggefährten unter den ca. 200 geladenen Gästen würdigten seine fachliche wie menschliche Bedeutung für das Werk.

Gleichzeitig wurde Herr Ulrich Christofczik als neues Vorstandsmitglied eingeführt, der nun - zusammen mit seinem Vorstandskollegen Wilfried Stoll - das operative Geschäft im Evangelischen Christophoruswerk leiten wird.

Herr Christofczik bringt viel Erfahrung aus 25-jähriger Berufstätigkeit in Diakonischen Einrichtungen in das Unternehmen ein. Die letzten fünf Jahre war er Geschäftsbereichsleiter für Pflege-, Alten- und Behindertenarbeit im Diakonischen Werk Rheinland-Westfalen-Lippe, dem Spitzenverband der Diakonie in NRW. Wir wünschen ihm für seine neue Aufgabe gutes Gelingen.

Grußworte sprachen:
Carsten Tum, Beigeordneter, Leiter Stadtentwicklungsdezernat
Pfarrer Christian Heine-Göttelmann , Vorstand Diakonie Rheinland Westfalen Lippe
Superintendent Armin Schneider, Evangelischer Kirchenkreis Duisburg
Stephan Kiepe-Fahrenholz, Leiter Diakonisches Werk Duisburg
Günter Poestgens, Vorsitzender des Verwaltungsrates
sowie Vertreter der Einrichtungen des Evangelischen Christophoruswerkes.

Teil der Veranstaltung waren auch Auftritte der betriebseigenen Kindertagesstätte "Christopholino", der Kabarettgruppe "Windelweich" sowie der Sängerin Simone Helle, die am Flügel von Niclas Floer begleitet wurde.