Demenz-Café Mikado öffnet wieder

Es ist das älteste Betreuungscafé für Menschen mit Demenz in Duisburg. Die Geschichte begann vor über 20 Jahren in Ruhrort, und seit einigen Jahren begrüßt das Café Mikado seine Gäste im Ev. Christophoruswerk, Seniorenzentrum am Landschaftspark in Mittelmeiderich.

Nach über einem Jahr Corona-Zwangspause öffnet es wieder seine Türen und freut sich auf einen Neuanfang mit neuen Gästen. Das Angebot richtet sich an Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen. Betroffenen schenkt es eine wohltuende Abwechslung im Alltag und eine Teilhabe am sozialen Leben. Gleichzeitig können die Angehörigen die Zeit für sich nutzen, mal „abschalten“, Kraft tanken oder Dinge erledigen, zu denen Sie sonst schlecht kommen. Die Gäste im Café werden von engagierten und geschulten, ehrenamtlichen Kräften und Fachkräften betreut. An dem Nachmittag erleben sie Anregung und Begegnung durch verschieden Angebote. Spiele, Spaziergänge, Singen, Kochen/Backen oder auch einfach mal „Klönen“ machen die Nachmittage abwechslungsreich. Das Café Mikado findet donnerstags in der Zeit von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr statt. Die Betreuungskosten von 15,00 € pro Teilnahme können anschließend mit der Pflegekasse über die „Zusätzlichen Entlastungsleistungen“ abgerechnet werden. Information und Anmeldung bei: Sarah Bosveld, Seniorenzentrum am Landschaftspark, Bronkhorststr. 132, 47137 Duisburg, Tel.: 0203-600138-88, sarah.bosveld@cwdu.de.

Foto: Ev. Christophoruswerk