Der Verwaltungsrat

Der Verwaltungsrat überwacht, begleitet und berät den Vorstand des Ev. Christophoruswerk e.V. bei seiner Arbeit. Dazu gehören die Wahrung der diakonischen Grundausrichtung sowie die Kontrolle der Strategie, Planung und der Ziele.

Der Verwaltungsrat beteiligt sich allerdings nicht am operativen Geschäft und greift auch nicht in die unmittelbare Führung der laufenden Geschäfte ein – jedoch muss z.B. der zu Beginn eines Wirtschaftsjahres vom Vorstand aufgestellte Wirtschafts- und Investitionsplan vom Verwaltungsrat genehmigt werden, ebenso bedürfen die Aufnahme von Krediten ab einer bestimmten Höhe der Einwilligung des Verwaltungsrates. Zudem beauftragt der Verwaltungsrat den von der Mitgliederversammlung gewählten Abschlussprüfer – um nur einige Beispiele zu nennen.

Daher ist die gute fachliche Bandbreite bei der Besetzung des Verwaltungsrates wichtig. Der Verwaltungsrat besteht aus 7 Mitgliedern – für drei von ihnen nimmt der Kreissynodalvorstand (KSV) des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg sein ausschließliches Vorschlagsrecht wahr – die anderen vier rekrutieren sich üblicherweise aus dem Kreis der Mitgliederversammlung.

Großes Bild von links nach rechts: Ulrike Badura, Dr. Julia Beier, Peter Fackert, Stefanie Goj, Edelgard Tum.
Kleine Bilder: Susanne Reitze-Jehle und Dr. Christoph Urban.