Wie ist die generalistische Pflegeausbildung aufgebaut?
 

Die generalistische Ausbildung dauert 3 Jahre und teilt sich in theoretischen Unterricht und Praxiseinsätzen auf, wobei der praktische Teil überwiegt. Dazu gehören Einsätze in einer Pflegeeinrichtung, einem Krankenhaus, einem ambulanten Dienst und weiteren Bereichen. Durch die Wahl der Praxiseinrichtungen und des sogenannten "Vertiefungseinsatzes" werden besondere Kenntnisse in einem Bereich erworben. Dennoch können die Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner in allen Pflegebereichen arbeiten. Die Ausbildung schließt mit einer staatlichen Prüfung ab, die zum Führen der Berufsbezeichnung Pflegefachfrau oder Pflegefachmann berechtigt.


Welche Voraussetzungen brauchst Du für die Ausbildung?
 

  • Du hast mindestens den Hauptschulabschluss Klasse 10 A


Ab wann beginnt die Ausbildung?
 

  • Die Jahrgänge beginnen immer zum 01.04. und 01.10. eines Jahres
  • Der Bewerbungszeitraum für den Jahrgang 01.04. ist von November bis März - Für den Jahrgang 01.10. kannst Du Dich von Mai bis September bewerben


Musst Du für die Ausbildung bezahlen?
 

Nein, es muss kein Schulgeld gezahlt werden. Die für den Unterricht erforderlichen Lehr- und Lernmittel sind von den Schulen in ausreichender Anzahl vorzuhalten und den Schülerinnen und Schülern kostenlos zur Verfügung zu stellen.

 

Quelle: www.diakonie.de