Herzlich Willkommen

Aktuelle Regelungen zum Umgang mit dem Thema Coronavirus!

Liebe Besucher unserer Webseite und unserer Einrichtungen,

wir möchten uns zunächst ausdrücklich und mit Hochachtung bei unseren Mitarbeitenden bedanken, dass sie in den aktuellen Zeiten, in denen sich Meldungen und Anordnungen zum Thema Corona zu überschlagen scheinen, ruhig, mit Bedacht, sehr professionell, aber auch mit Herz und Zuversicht ihre tägliche Arbeit ausüben.

Unsere Mitarbeitenden sind die Stütze und das Bindeglied zu den uns anvertrauten Menschen. Wir zollen ihnen Respekt, dass sie bei all den Fragen, die uns auch als Privatpersonen zu diesem Thema bewegen, mit Besonnenheit und Verantwortungsgefühl Ihren Aufgaben im Ev. Christophoruswerk nachgehen.

Information, verantwortungsbewusstes Handeln und Besonnenheit sind die Gebote der Stunde. Das Ev. Christophoruswerk steht in direktem Kontakt mit Landes- und kommunalen Behörden sowie weiteren Stellen aus Kirche und Diakonie, um die für uns wichtigen Erlasse und Empfehlungen zu bündeln und zügig umzusetzen. Das erfolgt kontinuierlich.

Alle Maßnahmen dienen dazu, das Risiko für jeden einzelnen von uns zu minimieren. Es sind vorbeugende Maßnahmen, um Ansteckungsprozesse so zu verlangsamen, dass unser Gesundheitssystem handlungsfähig bleibt.

Aktuell gelten folgende Regelungen:

Achtung: Neue Besuchsregelungen ab Sonntag, 10.05.2020 
Besuche von Angehörigen sind in eingeschränktem Maße, nur nach Terminvereinbarung und in dafür separat vorbereiteten Bereichen wieder möglich. Bitte wenden Sie sich hierzu direkt an die Einrichtung, in der Ihr Angehöriger wohnt. Herzlich willkommen.

Wir sind verpflichtet, Sie vor Antritt Ihres Besuches zum Schutz Ihrer Lieben und unserer Mitarbeitenden auf Folgendes hinzuweisen:

    - Ihr Besuch wird dokumentiert und Sie unterzeichnen, dass Sie frei von Symptomen wie Fieber,
       Husten, Schnupfen, Kurzatmigkeit / Atemnot und Halsschmerzen sind
    - Händedesinfektion ist Pflicht
    - Ein Abstand von mindestens 1,5 – 2m ist einzuhalten
    - Sie tragen einen Mund-Nasenschutz, den Sie nach Möglichkeit bitte selber mitbringen
    - Umarmungen, Körperkontakte, Händeschütteln sind zu unterlassen
    - Der Besucherraum wird von Ihnen unmittelbar aufgesucht und darf zwischendurch nicht verlassen
       werden
    - Gegenstände, die mitgebracht oder mitgenommen werden, müssen desinfiziert werden. Klären Sie
       das bitte bei der Terminabsprache mit der Einrichtung ab
    - Besteht dringender Besprechungsbedarf mit dem Pflegepersonal, wenden Sie sich bitte an die
       Mitarbeitenden
    - Nach Beendigung des Besuches melden Sie sich bitte den Mitarbeitenden wieder ab

Für medizinisch oder ethisch-sozial angezeigte Besuche, z.B. bei Sterbebegleitung, galten bisher schon Besuchsmöglichkeiten, die weiterhin so durchgeführt werden. Auch hier laufen die Absprachen in direktem Kontakt mit der Einrichtung. 

Das öffentlich zugängliche Restaurant auf dem Gelände des Ev. Christophoruswerkes an der Bonhoefferstr. in Meiderich wird unter eingeschränkten Bedingungen und mit den für Restaurants geltenden Hygienemaßnahmen am 13.05. wieder öffnen. Das Café Zentral (auch in Meiderich) wird am 18. Mai öffnen - ebenfalls in eingeschränkter Form und mit den geltenden Hygienemaßnahmen.

Für weitere offene Mittagstisch- und Café-Angebote in den Einrichtungen gibt es noch keine Öffnungstermine.

Alle öffentlich zugänglichen Veranstaltungen fallen bis auf weiteres aus. 

Für Mieterinnen und Mieter im Bereich Nachbarschaftswohnen mit Service gelten die gleichen Anordnungen und Empfehlungen (z.B. zur Minimierung von sozialen Kontakten, der dringenden Empfehlung zuhause zu bleiben etc.) die für jeden Bürger dieses Landes gelten. Es gibt keine gesonderten und zusätzlichen Anordnungen des Ev. Christophoruswerkes. Die aktuellen Besuchsverbote im Ev. Christophoruswerk gelten nur für die stationären Einrichtungen, nicht für das Nachbarschaftswohnen mit Service.


Vielen Dank für Ihr Verständnis und die große Unterstützung. Bleiben Sie gesund.

Ihr Evangelisches Christophoruswerk

Das aktuelle Jahrbuch

Jahrbuch 2019 Cover