Service-Wohnen in Duisburg-Röttgersbach

Das Wohnumfeld
Wohnhaus und Stadtteil-Seniorenzentrum sind gut in die Wohnumgebung des lebendigen Stadtteils Röttgersbach eingebunden. Die Bushaltestelle der Linien 910 und 917 liegt „direkt vor der Haustüre!“ 

Viel Grün kennzeichnet dieses Quarier an der nördlichen Grenze der Stadt Duisburg zu Oberhausen (Holten). Der Revierpark Mattlerbusch und der Freizeitpark Hamborn sind rasch per Fuß zu erreichen. Auch die Geschäfte und Dienstleistungen für den alltäglichen Bedarf sind nahe gelegen.

Die Wohnungen
Das Wohnprojekt verfügt über 17 kompakte 1 bis 3-Zimmer-Wohnungen (davon 8 im Wohnhaus an der Anhalterstraße und 9 im Staffelgeschoss der Senioreneinrichtung. Jede Wohnung erhält einen Balkon und einen Kellerraum. Der Zugang zu den Gebäuden ist barrierefrei, die einzelnen Etagen sind per rollstuhlgeeignetem Aufzug erreichbar.

Im Staffelgeschoss befindet sich auch ein ca. 70qm-Gemeinschaftsraum mit Küche und WC und eine Sonnenterrasse. Der Keller bietet Abstellmöglichkeiten für elektrische Rollstühle, eine E-Mobile-Station sowie einen Trockenraum.

Alle Wohnraumfenster erhalten elektrisch betriebene Rollläden. Die Fensterbänke werden in Granitstein errichtet. Bad, Diele, Abstellraum sowie die Küche erhalten einen Fliesenboden. Die Wände und Decken der Wohnräume werden mit Raufaser tapeziert und weiß gestrichen. 

Alle innenliegenden Bäder und WC’s werden mit relaisgesteuerten Lüftern ausgestattet, die Wärmeversorgung erfolgt über ein Pellet-Heizwerk und eine Fußbodenheizung. 

Die Mieter können PKW-Stellplätze auf dem nahegelegenen Parkplatz mieten.