Standort - Lage - Infrastruktur

Das Altenzentrum Ruhrort, im malerischen Hafenstadtteil Ruhrort gelegen, gehört zum Evangelischen Christophoruswerk e.V. Die Hauptverwaltung befindet sich in Duisburg-Meiderich.

Das Gebäude des Altenzentrums Ruhrort wurde im Jahr 1890 als Landratsamt erbaut und beherbergte lange die Industrie- und Handelskammer. Ende der 1980er Jahre wurde das Gebäude vom Evangelischen Christophoruswerk erworben und nach einer langen Umbauphase 1992 als Pflegeeinrichtung eröffnet.

Das nunmehr ehemalige, unmittelbar benachbarte Altenheim wurde durch den Umbau in barrierefreie Wohnungen 1993 zum „Wohnen mit Service im Alter“ im Altenzentrum Ruhrort. Beide Gebäude liegen in unmittelbarer Nähe zu den Rheinwiesen; die  Geschäftszentren (Marktplatz,, Kaufland, Netto) und die öffentlichen Nahverkehrsmittel (Haltestelle Friedrichsplatz) sind in wenigen Gehminuten erreichbar.
> zurück zum Anfang

Beschreibung der Wohnanlage

Es stehen 16 Zwei-Zimmer-Wohnungen von 34, 42, 50 qm und 2 Appartement mit 26 bzw. 32 qm zur Verfügung. Auf jeder Etage befinden sich 3 Wohnungen unterschiedlicher Größe, teils mit Blick zum Rhein bzw. zum Ruhrorter Yachthafen.
Der Gemeinschaftsraum im Erdgeschoss ist allen Mietern zugänglich, ebenso wie die an den Gemeinschaftsraum anschließende, voll ausgestattete Küche. Im Sommer ist die Terrasse des Altenzentrums Ruhrort ein angenehmer Aufenthaltsort.
Es handelt sich um unmöblierte 1 bis 2-Raum-Wohnungen. Die Zimmer werden mit Raufasertapete (weiß gestrichen) übergeben. Das Badezimmer besitzt eine ebenerdiger Dusche. Jede Wohnung verfügt über einen Kabelanschluss für Rundfunk und Fernsehen, sowie einen Telefonanschluss.
Alle Wohnungen sind per Aufzug erreichbar. Im Eingangsbereich befindet sich eine Notrufanlage. Hauseigene Waschmaschinen und Trockner können gegen Gebühr benutzt werden.
> zurück zum Anfang

Grund- und Wahlservice

Zum Grundservice gehören:

 

  • 24-Stunden-Notrufbereitschaft
  • Soziale Betreuung, Beratung und Vermittlung von Hilfsdiensten bei Bedarf
  • Unterstützung bei Antragstellungen
  • Kulturelle und religiöse Angebote
  • Regelmäßige Angebote zur Förderung der Gemeinschaft der Mieter
  • Nutzung der Gruppenräume
  • Vorrecht auf einen Pflegeplatz im Altenzentrum Ruhrort

Zum Wahlservice (gegen gesonderte Berechnung) gehören: 

  • Frühstück, Mittag- und Abendessen
  • Anschluss an die Telefonanlage
  • Nutzung von Waschmaschine und Trockner
  • Frisör und Fußpflege nach individuellem Bedarf
    > zurück zum Anfang

Medizinische Versorgung

Als Mieterin oder Mieter des „Wohne mit Service im Altenzentrum Ruhrort“ lassen Sie sich selbstverständlich weiter von Ihren vertrauten Haus- und Fachärzten weiter behandeln.                                                              Sollte ein Arztwechsel notwendig werden, stehen im Stadtteil Ruhrort und in der näheren Umgebung entsprechende Ärzte zur Verfügung. Bei der Vermittlung helfen wir gerne.
> zurück zum Anfang

Besonderheiten

Café im „Großen Saal“
Von 14.00 bis 15.00 Uhr ist im „Großen Saal“, dem historischen Speisesaal im Altenzentrum Ruhrort, täglich das Café als gemütlicher Treffpunkt geöffnet. An jedem 2. Mittwoch im Monat werden frisch dort gebackene  Waffeln angeboten.

Feste und Feiern im Altenzentrum Ruhrort
Zu allen Festen im Altenzentrum Ruhrort sind Sie gegen einen kleinen Kostenbeitrag für Speisen, Getränke und / oder Akteure herzlich eingeladen.

Kultur- und Freizeitangebote
Ruhrort ist ein lebendiger Stadtteil mit vielen kulturellen Einrichtungen, Veranstaltungen und Angeboten, z.B. Ruhrorter Hafenfest, Hafenrundfahrten, Ruhrort-Führungen, die RuhrArt-Galerie am Hafenmund, Kreativkreis Ruhrort, Museumsschiff Oscar Huber, Haniel-, Radio und Binnenschifffahrtsmuseum u.a.m.
> zurück zum Anfang