Demenz-Aktivtag am 10. Oktober in Meiderich

Das Ev. Christophoruswerk in Meiderich lädt zu einer besonderen Veranstaltung auf sein Gelände an der Bonhoefferstraße ein, die es ermöglicht, sich umfassend und anschaulich über das Thema Demenz zu informieren und gleichzeitig die Möglichkeiten der Beratung, Unterstützung und Hilfe kennenzulernen.

Demenz Aktivtag im Evangelischen Christophoruswerk Demenz ist eine Volkskrankheit. Wichtig für Betroffene und ihre Angehörigen ist es, möglichst viel über Demenz zu wissen, sich frühzeitig damit auseinanderzusetzen, das Leben mit Demenz lebenswert zu halten und den Umgang mit Menschen mit Demenz positiv zu gestalten.

Das Evangelische Christophoruswerk bietet vielfältige Möglichkeiten der Information und der begleitenden Beratung sowie Pflege-, Betreuungs- und Entlastungsangebote.

Eine besondere Gelegenheit das alles kennenzulernen und sich anzuschauen ist der Demenz-Aktivtag auf dem Gelände des Ev. Christophoruswerkes an der Bonhoefferstraße in Meiderich am 10. Oktober. Anlaufstelle ist die Zentrale Beratung gegenüber der Glockenwiese im Wohnpark 16. Um 13 Uhr gibt es einen Vortrag zum Thema „Gedächtnis im Alter“. Zwischen 14 und 16 Uhr werden Führungen durch das parkähnliche Christophorus-Quartier incl. des geschützten Demenzgartens „Kraut und Rüben“ angeboten. Dazu gehört ebenfalls die Besichtigung der Tagespflege sowie Informationen über Angebote rund um das Thema Demenz. Abgerundet wird der Demenz-Aktivtag um 16 Uhr mit einem Vortrag zum Thema „Ernährung bei Demenz“ – und zwischendrin gibt es immer die Möglichkeit sich bei Kaffee und Kuchen auszutauschen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es bei Kirsten Beukenbusch, Tel. 0203 410 1052, E-Mail kirsten.beukenbusch@cwdu.de. Der Demenz-Aktivtag ist Teil  der Duisburger Aktivwochen "Demenz, was nun?", initiiert vom Demenz Servicezentrum Region Westliches Ruhrgebiet.