Besuch aus dem Ministerium

Gerhard Herrmann, Abteilungsleiter Pflege, Alter und demograhpische Entwicklung im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen besuchte das Evangelische Christophoruswerk zu einem Gespräch mit Vorstand Ulrich Christofczik.

Ziel war es in der Praxis zu schauen, wie sich gesetzliche Rahmenbedingungen vor Ort auswirken und welchen Herausforderungen Träger von Altenpflegeeinrichtungen gegenüberstehen -Stichwort Umsetzung der Anforderungen aus dem Wohn- und Teilhabegesetz NRW.

In dem offenen und sehr konstruktiven Gespräch konnten viele Themen vertieft werden. Im anschließenden Rundgang durch das Christophorus-Quartier in Meiderich konnte dann anschaulich gezeigt werden, wo Anforderungen in moderne Einrichtungen umgesetzt werden konnten, aber auch, wo Anforderungen Risiken und Belastungen für die Träger von Altenpflegeeinrichtungen bedeuten.

Ein wertvoller Austausch mit dem Ministerium – nah an der Praxis und nah an den Menschen.

Foto: Evangelisches Christophoruswerk